August 26

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder, in diesen Tagen erreicht Euch die Einladung zur Jahreshauptversammlung unserer Interessengemeinschaft.

Als Termin wurde Mittwoch, der 10.09.2014 um 18:30 Uhr festgelegt. Wir treffen uns dann im KUKOLO, Lollfuß 23. Der Vorstand berichtet aus dem vergangenem Jahr, in dem unglaublich viel passiert ist. Danach erwartet uns eine Wahl sowie eine Beschlußfassung, welche die zukünftigen Möglichkeiten von „Pro Lollfuß“ erheblich verändern kann. Ferner möchten wir mit Euch den Besuch beim Bürgermeister zum „Quartiersgespräch“ am 23.09.2014 ab 18:30 Uhr im Ständesaal abstimmen und besprechen.

August 26

Einladung des Bürgermeisters

Vor kurzem erreichte uns eine schriftliche Einladung des Bürgermeisters, in der er alle interessierten Einwohner und Gewerbetreibende verschiedener Stadtteile Schleswigs zum „Quartiersgespräch“ in den Ständesaal des Rathauses bittet.

Wir „Lollfußer“ sind am 23.09.2014 von 18:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr geladen.

Dieses zeigt eine neue Kultur des Dialogwillens, die wir sehr begrüßen! Wir möchten Euch daher bitten, gemeinsam mit uns von „Pro Lollfuß“ möglichst zahlreich dort zu erscheinen. Zuvor, nämlich am 10.09.2014 ab 18:30 Uhr findet noch die Jahreshauptversammlung unserer Interessengemeinschaft statt. Einer der Tagesordnungspunkte bezieht sich auf diesen Besuch beim Bürgermeister. Wir werden unsere Wünsche und Vorstellungen dabei zusammentragen und bündeln. Macht doch mit!

Hier das Schreiben des Bürgermeisters:

Einladung Quartiersgespr. 20.08.14

Juni 4

Jubiläum bei Bernaerts!

Wir freuen uns, Renate Schulze und Gesa Heuer von der Buch- und Kunsthandlung Bernaerts im Lollfuß 3 zum 175. Jubiläum gratulieren zu können!

bbb-klDas Unternehmen wurde am 4. Juni 1839 hier im 7. Quartier gegründet und sieht sich als Traditionsbuchhandlung dem Motto verpflichtet „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern das Weiterreichen des Feuers„.
Daher hat es immer wieder Neuerungen gegeben: Die Buchhandlung Bernaerts verkauft nicht nur neue und hochaktuelle Bücher, sondern ist das einzige Antiquariat in Schleswig. Eine Kunstgalerie für den Künstler Robert Schulze besteht seit 1990, mehr Auswahl an Kunstkarten verschiedenster Künstler gibt es wohl nirgends. Das Sortiment beinhaltet inzwischen auch Papeterieartikel wie Servietten, Briefpapier, Notiz- und Adressbücher sowie weitere ausgewählte Geschenkartikel.
Wer in der Adventszeit dort Geschenke sucht, wird nicht nur fachkundig und mit guter Laune beraten, sondern darf auch vom traditionellen Honigkuchen und den Friesenkeksen naschen, die dort in diesen Wochen den Kunden angeboten werden.

Aus alten Fotoalben haben die heutigen Inhaberinnen ein paar Bilder aus der Vergangenheit herausgesucht, auf denen die literarisch-musikalischen Abende festgehalten wurden. Hildegard Bernaerts war eine Nichte von Theodor Heuss, daher hatte die Buchhandlung öfter einmal „hohen Besuch“.

Wir feuen uns, dass wir eine Buchhandlung mit so netten, kompetenten und fröhlichen Betreiberinnen im Lollfuß haben und wünschen uns, dass zur Sammlung der alten Zeitungsberichte über das 100., das 125. und das 150. Jubiläum noch viele dazukommen werden!

 

Mai 7

Autorenlesung von Feridun Zaimoglu

 

In der Buch- und Kunsthandlung Bernaerts hat die Sitzplatzreservierung für die Autorenlesung von Feridun Zaimoglu begonnen, die am 14. Mai 2014 ab 19.30 in der Aula der Lornsenschule stattfinden wird. Der Autor, der in Kiel lebt, wird Liebesgeschichten aus seinen Büchern „Rom intensiv“ und „Zwölf Gramm Glück“ lesen.

Statt des Eintritts wird um eine Spende zugunsten von ALIBRIS, des Fördervereins der Bücherei gebeten. Ebenso wie bei Buchhandlng Bernaert können auch in der Stadtbücherei, Moltkestr. 1, Sitzplätze gegen Spende reserviert werden.

Plakat für Zaimoglus Lesung am 14. Mai 2014 in der Lornsenschle in Schleswig