Juni 11

Neuer Text am Gedenkstein

Am Gedenkstein, der auf dem neuen Lollfuß-Flyer einen kurzen Erklärungstext erhalten hatte, ist jetzt ein Schild aufgestellt worden. Darauf wird ausführlich beschrieben, was dieser imposante Stein mit seiner an Runensteine erinnernden Inschrift für eine Geschichte hat. Schließlich ist diese Inschrift über die „Befreiung“ von den Dänen aus einer sehr kriegstreiberischen Zeit und außerdem wirkte es schon sehr seltsam, dass dieser Text ohne weitere Erläuterung direkt vor dem „Slevighus“ zu lesen war. Wieder einmal eine Veränderung in der Straße – auch wenn bisher nicht herauszubekommen war, wer den Text und die Aufstellung eigentlich verfasst und veranlasst hat.

Der Stein mit neuem Schild, dessen Text hier in Kürze folgen wird.

Foto mit dem Blick am Stein vorbei in den Lollfuß hinein.

Im Vordergrund ist die Seite des Steins zu sehen, im Hintergrund das Slesvihus auf der anderen Straßenseite.

Der Gedenkstein zur "Befreiung von den Dänen", der entfernt an alte Runensteine erinnert, wurde zum 50. Jahrestag des Deutsch-Dänischen Krieges von 1864 eingeweiht. Damals hatten das Kaisertum Österreich und das Königreich Preußen gemeinsam gegen das Königreich Dänemark gekämpft, woraufhin Dänemark die drei Herzogtümer Holstein, Lauenburg und Schleswig abtreten musste. Die Feierlichkeiten der Gedenksteinaufstellung 1914, über die in ganz Deutschland berichtet wurde, waren geprägt durch patriotische Reden und große Aufmärsche. Noch im gleichen Jahr brach der erste Weltkrieg aus...


Copyright © 2021 Pro-Lollfuß e.V. - All rights reserved.

Veröffentlicht11. Juni 2015 von Frau B. in Kategorie "Sehenswürdigkeiten und Interessantes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.